1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Rezept für 4 Portionen
Zubereitungszeit: 25 Minuten, ohne Ruhezeit - Garzeit: etwa 6 Minuten
Pro Portion: E: 39 g, F: 22 g, Kh: 13 g, kJ: 1687, kcal: 403


4 Rinderfiletsteaks (je etwa 150 g)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 Zwiebeln
2-4 EL englisches Senfpulver (Mustard)
2 Eier (Größe M)
2 TL frisch gehackte Petersilie
1 EL Crème fraîche
2 geh. EL (30 g) Weizenmehl

2 EL Butterschmalz


Filetsteaks kurz unter fließendem kalten Wasser abspülen und trocken tupfen. Filetsteaks leicht flach drücken. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden. Mit Senfpulver, Eiern, Petersilie, Crème fraîche und Mehl zu einer glatten Masse verrühren. Die Filetsteaks darin wenden.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Filetsteaks hinzufügen und von jeder Seite 3 Minuten braten, bis sie goldgelb sind. Filetsteaks herausnehmen, auf eine Platte legen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze etwa 80 °C) 10 Minuten ruhen lassen.

Restliche Eier-Petersilien-Masse (Panade) in die Pfanne mit dem Bratensatz geben, goldgelb backen, herausnehmen und zu den Filetsteaks reichen.

Beilage: Pommes frites oder Röstkartoffeln und grüner Salat.


Filetsteak Mustard 

Kommentar schreiben
Gefällt Ihnen dieses Rezept, haben Sie es nachgekocht oder haben Sie noch Ideen zu diesem Rezept? Dann freuen wir uns über Ihren Kommentar.
Dafür brauchen Sie sich nicht bei uns anzumelden.
Ihre Email-Adresse ist bei uns geschützt und wird nicht veröffentlicht bzw. nicht anzeigt (spam-geschützt). Da wir mit Ihrer Mail-Adresse eh nichts anfangen können, erhalten Sie von uns auch keine Newsletter. Sie selbst entscheiden, ob Sie eine Antwort über unser System zu Ihrem Kommentar erhalten möchten oder nicht. Auch hier bleibt Ihre Mail-Adresse geschützt.
Kommentare werden freigeschaltet, um groben Unfug oder Spam vorzubeugen.
We don't like Spam.


Sicherheitscode
Aktualisieren