1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Rezept für etwa 12 Stück

Muffins nopicFür die Muffinform (12er): etwas Fett etwas Weizenmehl

Füllung:
125 g Speisequark (Magerstufe)
100 g Schmand
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
5 Tropfen Bittermandel-Aroma (aus klassischem Röhrchen)
3 gestrichene TL Speisestärke

All-in-Teig:
250 g Weizenmehl
3 gestrichene TL Backpulver
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
175 g weiche Butter oder Margarine
3 Eier (Größe M)
100 ml Milch
25 g Instant-Cappuccinopulver

Außerdem:
24 Pralinen , z. B. Nusspralinen oder Schokoladenstücke oder Amarenakirschen
75 g Zartbitterschokolade
1 TL Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl


Vorbereiten:
Muffinform fetten und mehlen. Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 180°C
Heißluft: etwa 160°C

Füllung:
Quark, Schmand, Zucker, Vanillin-Zucker, Aroma und Speisestärke in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren.

All-in-Teig:
Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten, bis auf das Cappuccinopulver, hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät (Rührbesen) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Etwa die Hälfte des Teiges in einen Gefrierbeutel geben, diesen gut verschließen und beiseitestellen. Cappuccinopulver unter den übrigen Teig rühren und mit Hilfe eines Esslöffels gleichmäßig in die Muffinmulden füllen. Etwa 2 Teelöffel der Füllung in die Mitte des Teiges geben. Je eine Praline in die Mitte der Füllung geben und etwas hineindrücken. Von dem Gefrierbeutel eine Ecke abschneiden. Den Teig gleichmäßig auf die Muffinmulden verteilen und glatt streichen. Form im unteren Drittel in den Backofen schieben.
Backzeit: etwa 40 Minuten

Muffins noch 10 Minuten in der Form auf einem Kuchenrost abkühlen lassen, dann erst aus den Mulden lösen und auf dem Kuchenrost erkalten lassen.

Schokolade grob zerkleinern und mit Öl im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Je einen Klecks Schokolade auf die Muffins geben und dekorativ mit einer Nusspraline oder einem Schokoladenstück oder einer Amarenakirsche dekorieren.

TIPPS:
Statt Cappuccino-Instant-Pulver können Sie auch Kakaogetränkepulver verwenden.

Als Füllung sind auch ganze Nusskerne, Amarettini oder Karamellpralinen gut geeignet.

Für eine Variante mit Schuss einfach im Teig 50 ml Milch durch 50 ml Amaretto-Likör ersetzen.


Überraschungsmuffins

Kommentar schreiben
Gefällt Ihnen dieses Rezept, haben Sie es nachgekocht oder haben Sie noch Ideen zu diesem Rezept? Dann freuen wir uns über Ihren Kommentar.
Dafür brauchen Sie sich nicht bei uns anzumelden.
Ihre Email-Adresse ist bei uns geschützt und wird nicht veröffentlicht bzw. nicht anzeigt (spam-geschützt). Da wir mit Ihrer Mail-Adresse eh nichts anfangen können, erhalten Sie von uns auch keine Newsletter. Sie selbst entscheiden, ob Sie eine Antwort über unser System zu Ihrem Kommentar erhalten möchten oder nicht. Auch hier bleibt Ihre Mail-Adresse geschützt.
Kommentare werden freigeschaltet, um groben Unfug oder Spam vorzubeugen.
We don't like Spam.


Sicherheitscode
Aktualisieren