1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Rezept für 4 Portionen
Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten 
Garzeit: etwa 30 Minuten

 

Zutaten:
1 Kopf Wirsing (etwa 400 g)
4 mittelgroße Möhren
Salzwasser
2 mittelgroße Zwiebeln
1 Glas Champignonscheiben (Abtropfgewicht 235 g)
100 g durchwachsener Speck
4 EL Speiseöl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
4 Schweineschnitzel (je 140 g)
Paprikapulver edelsüß
200 g Schlagsahne
100 g geraspelter Gratinkäse


Wirsing putzen, den Strunk herausschneiden, Wirsing abspülen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Möhren putzen, schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Möhrenscheiben in Salzwasser etwa 5 Minuten kochen, auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Zwiebeln abziehen und würfeln. Champignons auf einem Sieb abtropfen lassen. Speck würfeln.

Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen und die Speckwürfel darin auslassen. Zwiebeln und Champignons darin andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zutaten aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C Heißluft: etwa 160 °C

Schnitzel mit Küchenpapier trocken tupfen. Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen, die Schnitzel darin von beiden Seiten anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprika bestreuen.

Wirsing und Möhren in eine gefettete, flache Auflaufform geben, die Schnitzel darauf legen und mit der Champignon-Speck-Masse bedecken. Sahne darüber verteilen und alles mit Gratinkäse bestreuen. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Garzeit: etwa 30 Minuten.

Beilage: Pell- oder Salzkartoffeln.


Abwandlung:
Die Schnitzel können auch mit einer anderen Gemüsemischung belegt werden, wie z. B. mit Curry gewürzten, gedünsteten Zwiebelringen und Apfelspalten. Dann die Sahne mit etwas Cidre oder Apfelschnaps abschmecken. Besonders zart werden die Schnitzel, wenn sie vor dem Braten mit etwas Sojasauce beträufelt werden.


Ratsherren-Schnitzel 

You have no rights to post comments

Kommentare  
0 #1 Ratsherren-Schn itzelBranden 2017-06-04 14:53
Toller Artikel, gefaellt mir gut. Ich habe diesen auf FB geteilt und einige Likes dafür bekommen. Weiter so!