1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Rezept für 4 Personen
Zubereitungszeit: etwa 55 Minuten, ohne Auftauzeit
Garzeit: 70-75 Minuten
Pro Portion: E: 52 g, F: 9 g, Kh: 10 g, kJ: 1410, kcal: 336

Zutaten:
1 Fenchelknolle (etwa 200 g)
4 Tomaten (etwa 200 g)
4 Schalotten (etwa 100 g)
4 Knoblauchzehen
1 dicke Möhre (etwa 100 g)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Chilischote
1 Dose (0,2 g) Safranfäden
2 Zweige Thymian
2 Lorbeerblätter
2 Nelken
1 cl Pernod (Anislikör)
600 ml Fischfond (aus dem Glas)
12 TK-Garnelen ohne Kopf und Schale
400 g Herzmuscheln
400 g Seeteufelfilet
400 g Knurrhahnfilet
1 Topf Basilikum
2 EL Olivenöl


1. Von der Fenchelknolle die Stiele dicht oberhalb der Knolle abschneiden. Braune Stellen und Blätter entfernen (Fenchelgrün beiseite legen) und die Knolle waschen, abtropfen lassen, zuerst in Scheiben, dann in feine Streifen schneiden.

2. Tomaten waschen, trockentupfen und die Stängelansätze entfernen. Tomaten vierteln und entkernen. Kerne und Fruchtfleisch beiseite legen. Schalotten und Knoblauch abziehen. Schalotten zuerst in Scheiben schneiden, dann in Ringe teilen. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Möhre putzen, schälen, waschen, abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden.

3. Fenchelstreifen, Tomatenkerne, Schalottenringe, Knoblauch und Möhrenwürfel in einen gewässerten Römertopf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Chilischote abspülen, abtrocknen und etwas zerdrücken. Chilischote, Safran, Thymian, Lorbeerblätter und Nelken hinzufügen und Pernod und Fond hinzugießen.

4. Den Römertopf mit dem Deckel verschließen und auf dem Rost in den kalten Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C
Heißluft: etwa 180 °C
Gas: Stufe 3-4
Garzeit: 70-75 Minuten.

5. Garnelen auftauen lassen. Garnelen, Muscheln und Fischfilets unter fließendem kalten Wasser abspülen und trockentupfen. Fischfilets in jeweils 4 Portionen teilen.

6. Nach etwa 60 Minuten Garzeit die Garnelen, Muscheln und Fischfilets in den Römertopf geben und weitere 10-15 Minuten mit Deckel garen.

7. Beiseite gelegtes Tomatenfruchtfleisch in Würfel schneiden. Basilikum abspülen und trockentupfen. Die Blättchen von den Stängeln zupfen und in feine Streifen schneiden. Zuletzt Tomatenwürfel und Basilikumstreifen unter den Fischtopf rühren. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

8. Den Fischtopf mit dem beiseite gelegten Fenchelgrün garniert servieren.

Beilage: Geröstetes Baguette und Knoblauchmayonnaise.


Mediterraner Fischtopf

Kommentar schreiben
Gefällt Ihnen dieses Rezept, haben Sie es nachgekocht oder haben Sie noch Ideen zu diesem Rezept? Dann freuen wir uns über Ihren Kommentar.
Dafür brauchen Sie sich nicht bei uns anzumelden.
Ihre Email-Adresse ist bei uns geschützt und wird nicht veröffentlicht bzw. nicht anzeigt (spam-geschützt). Da wir mit Ihrer Mail-Adresse eh nichts anfangen können, erhalten Sie von uns auch keine Newsletter. Sie selbst entscheiden, ob Sie eine Antwort über unser System zu Ihrem Kommentar erhalten möchten oder nicht. Auch hier bleibt Ihre Mail-Adresse geschützt.
Kommentare werden freigeschaltet, um groben Unfug oder Spam vorzubeugen.
We don't like Spam.


Sicherheitscode
Aktualisieren