1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Rezept für 4 Personen
Zubereitungszeit: etwa 35 Minuten
Pro Portion: E: 30 g, F: 19 g, Kh: 6 g, kJ: 1513, kcal: 361

 

Zutaten:

8 Schollenfilets (je etwa 80 g) oder 4 Stücke Fischfilet, z. B. Dorsch-, Rotbarsch- oder Zanderfilet (je 150 g)
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer

Für die Weinsauce:
30 g Butter
25 g Weizenmehl
250 ml (1/4 l) Weißwein
125 ml (1/8 l) Schlagsahne
1 EL Zitronensaft
1 Prise Zucker


1. Fischfilets unter fließendem kalten Wasser abspülen, trockentupfen und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fischfilets so aufrollen, dass die Hautseite innen liegt.

2. Für die Weinsauce Butter in einem Topf zerlassen und Mehl unter Rühren darin andünsten, bis es hellgelb ist, dann Weißwein und Sahne hinzugießen und mit einem Schneebesen gut durchschlagen, dabei darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen. Die Sauce zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten ohne Deckel leicht kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Die Sauce mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

3. Die Fischröllchen in die Sauce legen, zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze mit Deckel gar ziehen lassen (Schollenfilets 5-6 Minuten, andere Fischfilets etwa 10 Minuten).


Beilage: Reis-Wildreis-Mischung, Kartoffeln oder Nudeln und Spinat, Erbsen oder gegrillte Tomaten.

Tipp: Anstelle von Weißwein können Sie die Sauce auch mit Fischfond (aus dem Glas) oder selbst gemachter Fischbrühe zubereiten. (Wenn Fischfond aus dem Glas verwendet wird, kann der Rest für eine weitere Sauce eingefroren werden.)

Abwandlung: Die Fischfilets vor dem Aufrollen mit mittelscharfem Senf oder Estragonsenf dünn bestreichen und/oder mit 4 Esslöffeln fein gehackten Kräutern, z. B. Petersilie, Dill, Estragon und Schnittlauch bestreuen oder mit je 1 dünnen Scheibe gekochtem Schinken (in Größe der Fischfilets) belegen.

Abwandlung: Die Fischröllchen schmecken auch lecker in einer Safransauce. Dafür die Sauce wie oben angegeben, aber mit Fischfond anstelle von Weißwein, zubereiten und 1 Döschen Safran (0,2 g) und 1-2 Esslöffel gehackten Kerbel oder Estragon unterrühren.


Fischröllchen in Weinsauce

Kommentar schreiben
Gefällt Ihnen dieses Rezept, haben Sie es nachgekocht oder haben Sie noch Ideen zu diesem Rezept? Dann freuen wir uns über Ihren Kommentar.
Dafür brauchen Sie sich nicht bei uns anzumelden.
Ihre Email-Adresse ist bei uns geschützt und wird nicht veröffentlicht bzw. nicht anzeigt (spam-geschützt). Da wir mit Ihrer Mail-Adresse eh nichts anfangen können, erhalten Sie von uns auch keine Newsletter. Sie selbst entscheiden, ob Sie eine Antwort über unser System zu Ihrem Kommentar erhalten möchten oder nicht. Auch hier bleibt Ihre Mail-Adresse geschützt.
Kommentare werden freigeschaltet, um groben Unfug oder Spam vorzubeugen.
We don't like Spam.


Sicherheitscode
Aktualisieren