1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Rezept für 4 Portionen
Zubereitungszeit: etwa 55 Minuten, ohne Auftauzeit
Pro Portion: E: 44 g, F: 30 g, Kh: 38 g, kJ: 2504, kcal: 599

 

Zutaten:
600 g TK-Kabeljaufilet oder anderes festes Fischfleisch, z. B. Steinbutt, Rotbarsch
2 Stangen Porree (Lauch)
3 EL Speiseöl
1 Dose Linsen mit Suppengrün (Einwaage 800 g)
1 Becher (150 g) Crème fraîche
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

4 Scheiben Weizentoastbrot (je 25 g)
100 g Schinkenwürfel
30 g Butter
1 Pck. Geriebene Zitronenschale
2 EL gehackte gemischte Kräuter, z. B. Petersilie, Thymian und Schnittlauch


1. Kabeljaufilet nach Packungsanleitung auftauen lassen.

2. Porree putzen, die Stangen längs halbieren, waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Speiseöl in einem großen Topf erhitze n und Porreestreifen darin etwa 5 Minuten unter Wenden andünsten. Linsen mit der Flüssigkeit hinzufügen, unterrühren und erhitzen. Crème fraîche unter die Linsen-Porree-Masse rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse in eine flache Auflaufform geben.

3. Toastbrot entrinden und zerbröseln. Schinkenwürfel in einer Pfanne ohne Fett knusprig braun braten. Butter hinzufügen und zerlassen. Die Brotbrösel darin goldbraun rösten. Zitronenschale und Kräuter dazugeben.

4. Kabeljaufilet unter fließendem kalten Wasser abspülen, trockentupfen und in 4 Portionsstücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.

5. Crème fraîche unter die Linsen-Porree-Mischung rühren, mit Salz würzen und in 4 Portionsstücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.

6. Die Fischfilets auf die Linsenmasse legen und mit dem Brot-Speck-Gemisch bestreuen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.
Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C (vorgeheizt)
Heißluft: etwa 180 °C (vorgeheizt)
Gas: Stufe 3-4 (vorgeheizt)
Garzeit: etwa 15 Minuten.


Linsen-Fisch-Auflauf

You have no rights to post comments