1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Ein leckerer, vegetarischer Salat aus der orientalischen Küche. 
Das Rezept ergibt etwa 3 bis 4 Portionen.

Leider ohne Foto

Zutaten

350 g Salatgurke
1 TL Salz
5 Stiele frische Minze
1/4 l Gemüsebrühe
250 g Couscous, vorbehandelt
2 Stck Avocado
125 ml Orangensaft, frisch
100 ml Pflanzenöl
4-6 El Weissweinessig
1 Msp Cumin/Kreuzkümmel
1 Prise Zucker
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer
30 g Pistazienkerne
1 Becher Vollmich-Joghurt


Zubereitung

Gurke waschen, längs halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne herausschaben, dann quer in dünne Scheiben schneiden.
In einer Schüssel mit 1 TL Salz vermischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.
Die Minze waschen, bis auf einige zur Dekoration, die Blättchen in Streifen schneiden.
Im Topf die Gemüsebrühe mit 1 TL Öl aufkochen. Den Couscous einstreuen und den Topf vom Herd nehmen. Den Couscous zugedeckt 5-10 Minuten aufquellen lassen.
Avocado längs halbieren, den Kern auslösen und schälen. Die Avocado längs in dünne Spalten schneiden und kreisförmig auf Tellern anrichten.
Aus Orangensaft, Öl, Essig, Cumin und Zucker eine Vinaigrette rühren, Knoblauch dazupressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Avocado-Spalten mit etwas Vinaigrette beträufeln Couscous vorsichtig mit einer Gabel auflockern.
Die Gurkenscheiben in ein Sieb geben und kalt abspülen, dann gut abtropfen lassen.
Gurken, Minze und die Hälfte der Pistazien zusammen mit der restlichenVinaigrette vorsichtig unter den Couscous heben.

Couscous-Salat in der Mitte der Avocado-Spalten anrichten, mit den restlichen Pistazien und Minzeblättchen bestreuen.
Neben dem Salat etwas Joghurt dazugeben.


Grüner Couscous-Salat

Pin It
Kommentar schreiben
Gefällt Ihnen dieses Rezept, haben Sie es nachgekocht oder haben Sie noch Ideen zu diesem Rezept? Dann freuen wir uns über Ihren Kommentar.
Dafür brauchen Sie sich nicht bei uns anzumelden.
Ihre Email-Adresse ist bei uns geschützt und wird nicht veröffentlicht bzw. nicht anzeigt (spam-geschützt). Da wir mit Ihrer Mail-Adresse eh nichts anfangen können, erhalten Sie von uns auch keine Newsletter. Sie selbst entscheiden, ob Sie eine Antwort über unser System zu Ihrem Kommentar erhalten möchten oder nicht. Auch hier bleibt Ihre Mail-Adresse geschützt.
Kommentare werden freigeschaltet, um groben Unfug oder Spam vorzubeugen.
We don't like Spam.


Captcha
Aktualisieren