1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Rezept für 4 Portionen - ein Klassiker aus der französischen Küche

Coq au Vin

Zutaten

4 - 6 Hähnchenschenkel
100 g Speck (durchwachsen)
400 g Möhren
400 g Kartoffeln
2 - 3 Stangen Porree
200 g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
500 ml Weißwein (z.B. Riesling)
250 ml Hühnerboullon
1 Zweig Thymian
2 frische Lorbeerblätter
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 TL Honig
4 EL dunkler Soßenbinder


Zubereitung

TK-Hähnchenschenkel auftauen.
Spech in Streifen schneiden. Möhlen schälen, in dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. Porree gründlich waschen, in breite Ringe schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in grobe Stücke, den Knoblauch in feine Scheiben schneiden.
Speck in einem Bräter erhitzen, auslassen und entnehmen.
Hähnchenschenkel mit 1 bis 2 EL Öl in zwei Portionen in dem Speckfett anbraten, wieder entnehmen.
Zwiebeln im verbliebenen Öl glasig dünsten, Möhren, Kartoffeln und Porree zugeben, andünsten.
Wein und Bouillon angießen, Hähnchenteile zufügen. Thymian und Lorbeerblätter hinzufügen, würzen.
Das Ganze etwa 45 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt schmoren lassen.
Honig zufügen, Soße mit Soßenbinder binden.
Mit den Speckstreifen bestreuen und servieren.


Coq au Vin

Pin It
Kommentar schreiben
Gefällt Ihnen dieses Rezept, haben Sie es nachgekocht oder haben Sie noch Ideen zu diesem Rezept? Dann freuen wir uns über Ihren Kommentar.
Dafür brauchen Sie sich nicht bei uns anzumelden.
Ihre Email-Adresse ist bei uns geschützt und wird nicht veröffentlicht bzw. nicht anzeigt (spam-geschützt). Da wir mit Ihrer Mail-Adresse eh nichts anfangen können, erhalten Sie von uns auch keine Newsletter. Sie selbst entscheiden, ob Sie eine Antwort über unser System zu Ihrem Kommentar erhalten möchten oder nicht. Auch hier bleibt Ihre Mail-Adresse geschützt.
Kommentare werden freigeschaltet, um groben Unfug oder Spam vorzubeugen.
We don't like Spam.


Captcha
Aktualisieren